#1

Du warst immer an meiner Seite

in Liebe & Affären 10.06.2017 22:21
von Sophia Caviness | 108 Beiträge


Name|Alter|Wesen:
»Sophia Caviness|19|Werwolf
Story:
»


Sophia wurde 1998 in New York geboren und wurde dort groß. Als sie ein Jahr alt war, kam ihr Vater im Krieg um, so das sie keinerlei Erinnerungen an ihn hat. Ihre Familie bestand immer aus ihrem Bruder und ihrer Mutter. Sie wusste genau, dass die beiden immer versuchten, dass das Leben der drei relativ normal verlief, auch wenn man dies nicht als normal abstempeln konnte. So verlief ihre Kindheit relativ normal, so weit man dies normal nennen konnte. Schon im Kindergarten lernte sie ihre späteren besten Freunde und auch Bandmitglieder kennen, sie machten ihre Familie erst komplett. Trotzdem fragte sie des Öfteren, was mit ihrem Vater geschehen war, aber keiner wollte darüber genau reden. Sophia war immer etwas anstrengender, aber auf eine liebevolle Art und Weise.
Es vergingen nur ein paar Jahre und Tay, ihr großer Bruder entschloss sich dazu, zur Armee zu gehen, Sophia versuchte ihn aufzuhalten, weil sie ihn nicht verlieren wollte. Und da er immer zuvor für sie da war, wollte sie nicht, dass er ging. Doch sie konnte ihn nicht aufhalten und so war sie mit ihrer Mom allein. Die beiden kamen relativ gut damit klar, was sie ja auch musste. Was gab es auch für eine andere Möglichkeit? Es verging eine Zeit und Taylor kam wieder zurück, er schien ziemlich durcheinander zu sein.

Doch so schnell er auch wieder da war um so schnell war er auch wieder verschwunden. Sophia verstand die Welt nicht mehr, doch sie versuchte trotzdem ein relativ normales Leben weiter zu führen. Doch dann geschah es, es war zwar ein Unfall, aber hätte sie es verhindern können? Vermutlich nicht. Eines Abeds, als sie von einer Probe ihrer Band nach Hause lief, wurde sie überrumpelt du beinah ausgeraubt, doch sie wehrte sich dagegen und stieß den Mann von sich, welcher unglücklich aufkam. So löste sie ihr Werwolfgen aus, im ersten Moment wusste sie nichts damit anzufangen und wusste auch nicht, mit wem sie darüber reden konnte. Doch sie hatte eine Vermutung und so kontaktierte sie ihren Bruder... ihre Vermutung bestätigte sich, den auch Taylor hatte das Gen ausgelöst und war deswegen gegangen. Der erste Vollmond und somit die erste Verwandlung, war das schlimmste was ihr je passiert war. Ein paar Monate später entschloss sie sich dafür, nach Mystic Falls zu ziehen, da sie erfahren hatte, dass sich ihr Bruder dort niedergelassen hatte. Seit her lebt sie in Mystic Falls und kommt immer besser mit ihrem Leben als Werwölfin klar, natürlich hat sie immer noch Kontakt zu ihrer Band, weshalb sie auch immer mal wieder zurück nach New York muss.



Avatar
»Chrissy Costanza




Name:
»frei
Vorname:
»frei
Alter:
»nicht älter als 25
Charakterzüge:
»bin offen für alles, jedoch musst du unbedingt spontan sein und du musst immer damit rechnen, dass ich mal wieder Blödsinn mache ^^
Beziehung zum Sucher:
»bester Freund seit Jahren, Tendenz zu mehr, wenn es passt
Neigung (gut/Böse):
»Mischung aus beidem
Wesen:
»Vampir, Werwolf oder Hybrid
Familie:
»frei entscheidbar
Avatarwunsch:
»euch überlassen, ich behalte mir aber ein Vetorecht vor
Gemeinsame Geschichte:
»Klären wir gemeinsam ^^
Probepost? Ja, ein neuer| ja, aber ein alter Post reicht| Nicht notwendig
»nein nicht nötig
Sonstiges|Weitere Anmerkungen:
»Bitte seit aktiv und kreativ... habt Spaß



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Samantha Bones
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1621 Themen und 63513 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen