#1

Wesensbeschreibung [Alle Wesen im Überblick]

in Wesensbeschreibung 24.05.2018 23:38
von admin • 148 Beiträge



























Vampire
But first, on earth as Vampire sent. Thy corse shall from ist tomb be rent. Then ghostly haunt thy native place and suck the blood of all thy race

[scroll] •Der Begriff Vampir beschreibt in der Mythologie eine blutsaugende Nachtgestalt
•Vampire sind so gesehen "unsterblich" [nicht vollkommen], aber sie Altern nicht mehr , sie entwickeln eine Immunität gegen alle Krankheiten und Infektionen
•Sie können nur über
Verwandlung: Erfolgt darüber, dass das Blut eines Vampires im Organismus eines Menschens ist, dies ist im ersten Moment nicht schlimm, aber sollte ein Mensch innerhalb von 24 Stunden mit diesem Blut im Kreislauf sterben. Sollte dies der Fall sein, ist die Person in der Verwandlungsphase und muss in 24 Stunden menschliches Blut zu sich nehmen. Sonst stirbt die Person
•Sie können nur durch einen Tageslichtringe in der Sonne wandeln, ansonsten verbrennen sie
Fähigkeiten: Vampirblut kann jegliche Wunden heilen, sie sind übermenschlich stark, sie können Träume manipulieren, ihre Sinneswahrnehmungen sind gesteigert, Vampire können Menschen manipulieren (Gedächtnis zu verändern/zu löschen) [Urvampire sind in der Lage andere Vampire zu manipulieren!]
• Sie können ihre Emotionen kontrollieren, dadurch das die Emotionen von Vampiren verstärkt sind und viele damit nicht klar kommen, können sie ihre Menschlichkeit ausschalten
•Wenn Vampire Blutlust verspüren, zeigen se ihr Vampirgesicht. So das ihre Sklera rot wird, dunkle Adern hervor treten und Reißzähne deutlich sichtbar sind. Die Kontrolle über die Blutlust kann jedoch antrainiert werden und so kommt es, dass einige Vampire empfindlicher auf Blut reagieren und manchen macht es nichts aus
•Erschaffungsbindung: in einigen seltenen Fällen kann eine Bindung zwischen dem Erschaffer und dem jung Vampir, so dass dieser seinem Erschaffer hörig ist. Dies passiert aber nur wenn der jung Vampir schon vor der Verwandlung Gefühle hegte
Schwächen: Tierblut kann einen Vampir zwar ernähren, aber es macht ihn schwächer; ein gebrochenes Genick tötet einen Vampir zwar nicht, jedoch wird er außer Gefecht gesetzt; durch die Einnahme des Heilmittels wird der Vampirismus aufgehoben; ein Vampir kann durch: Enthauptung, Herz- Extraktion, Weißeichen-Dolch, Dolch durch das Herz , Werwolfs-Biss/biss des Biestes und Sonnenlicht [ohne Tageslichtring] sterben, Hexen können ihnen in sofern gefährlich werden wenn sie Magie & Gifte auf sie anwenden
•Stirbt ein Urvampir, stirbt auch seine gesamte Blutlinie mit ihm
•Eisenkraut kann die Haut eines Vampires verbrennen oder wenn es in die Blutbahn gelangt wird der Vampir geschwächt und in großen Mengen kann es betäubend wirken
•Die größte Schwäche eines Vampires kann seine Menschlichkeit sein
•Vampire sind unfruchtbar
[/scroll]

Werwölfe
My werwolf... my second skin... When the moon is on the rise, I go naked into night. I am never dressed to kill
[scroll]Werwlf (von germanisch wer ,,Mann" ) ist in Mythologie, Sage und Dichtung ein Mensch, der sich in einen Wolf verwandeln kann.
•Man kann nur zu einem Werwolf werden, wenn man das Gen bereits in sich trägt, dieses wird in der Familie vererbt und kann nicht auf anderen Weg vorkommen. Es kann zwar sein, dass das Gen eine Generation überspringt, doch dies ist nicht unbedingt notwendig
•Die meisten Menschen, welche das Gen in sich tragen, wissen nicht unbedingt, dass sie das Gen haben. Da die meisten Familien nicht darüber reden und diese Eigenschaft verschweigen um ihre Kinder zu schützen. Doch ob dies eine gute Idee ist, ist dahingestellt, da so viele ins kalte Wasser geworfen werden
•Das Werwolfsgen kann nur ausgelöst werden, wenn man jemanden umbringt
•Sie sind dazu gezwungen, sobald sie das Gen ausgelöst haben, sich jeden Vollmond zu verwandeln. Doch durch die Verwandlung zum Hybrid kann dies ändern
•Sie können sich in ihrer Wolfsgestalt nicht kontrollieren
Fähigkeiten: übermenschliche Stärke und Schnelligkeit; die Wut eines Werwolfes kann eine Schwäche sein, aber dadurch kann auch für kurze Zeit ihre Kräfte gesteigert werden; Selbstheilung; Biss (kann für normale Vampire tödlich sein, Urvampire hingegen sind ,,bloß" geschwächt und halluzinieren)
Stärken: Durabilität; verbesserte Sinne
•Während des Vollmondes sind die Fähigkeiten noch mals verstärkt
Verwandlung Sie verwandeln sich während des Vollmondes in einen Wolf, jedoch haben sie keine Kontrolle über ihre Taten und Entscheidungen
Schwächen: Wolfs-Eisenhut/Wolfswurz; Magie
Sterben durch gebrochenes Genick, Enthauptung, Herz-Extraktion

[/scroll]

Hybriden
A hybrid would be dadlier than any Werwolf or Vampire. Nature would not stand for such an imbalance of power
[scroll]•Hybrid ist eine Kreuzung aus Vampir und Werwolf
•Nur Niklaus Mikaelson, der Urhybrid, kann Hybriden erschaffen. Es gibt noch eine zweite Hybriden-Blutlinie, die von seiner Tochter Hope ausgeht
•Hybriden besitzen alle Stärken und Schwächen von Vampiren sowie Werwölfe, sie müssen sich aber nicht bei Vollmond verwandeln
Sterben durch Enthauptung, Herz-Extraktion
•Sie brauchen keinen Tageslichtring wie Vampire es brauchen
Stärken: erhöhte Kraft [meist stärker als Vampire oder Werwölfe], erhöhte Schnelligkeit ; Heilungskräfte;Sinne und manipulative Fähigkeiten; Durabilität; sie können ihre Verwandlung kontrollieren
Fähigkeiten: Manipulation, Heilung, Traum-Manipulation
•Hybriden können sich laut Esther nicht fortpflanzen, allerdings Klaus als Urhybrid schon
Verwandlung: Hybriden müssen zunächst das Blut von Klaus trinken, mit diesem im Organismus sterben und anschließend das Blut eines menschlichen Doppelgängers oder Hope trinken, ansonsten sterben sie
Schwächen: Eisenkraut, Bindung zu Klaus, Wolfswurz, Magie
•Erschaffungsbindung zu Klaus: Loyalität gegenüber Klaus. Die Erschaffungsbindung kann aber gelöst werden, durch mehrere Verwandlungen, dies ist eine sehr anstrengende Angelegenheit, doch viele Hybriden nehmen dies auf sich, damit sie nicht von Klaus abhängig sind und selbst über ihr Leben entscheiden können. Diese Erschafferbindung geht natürlich auch von Hope aus, aber auch hier kann diese gelöst werden


[/scroll]

Hexen
Let my worship be within the heart that rejoices, for behold, all acts of love and pleasure are my rituals. Therefore, let there be beauty and strength. Power and compassion, honor and humility, mirth and reverence within you
[scroll]•Hexe wird im folgenden eine Frau bezeichnet, welche mit Zauberkräfte ausgestattet sind und diese auch ausübt. Ob im Guten oder Bösen ist ganz ihre Entscheidung. Natürlich gibt es auch männliche Hexen, demnach Hexer
•Sie stehen mit der Natur in Verbindung, somit haben sie auch die Kontrolle über die Elemente [Feuer, Wasser, Luft, Erde]
Stärken: können anderen die Energie entziehen um selbst stärker zu werden, Zufügen von Schmerzen [Übernatürliche Wesen Aneurysmen verpassen, um sich vor diesen zu schützen], Vorausahnungen [in die Zukunft zu sehen, aber sie wissen nicht, wann diese Vorausahnungen eintreffen]
Kräfte: Channeln von Kräften [Elemente oder andere Hexen wird die Energie entzogen, um die eigene Magie zu stärken], Beschwörung [Kraft: Elemente, Personen oder Geistern], Kontrolle über die Elemente, Gedankenkontrolle [Gedanken eines Menschens zu kontrollieren oder zu manioulieren], Telekinese, Zaubertränke zubereiten
Schwächen: Angst : Blockiert die Zauberkräfte bis die Angst wieder überwunden ist , Sterblichkeit: Hexen sind genau so wie Menschen sterblich und können durch nicht übersinnliches ebenso sterben wie Menschen
•Verletzung des Gleichgewichts der Natur: Wenn eine Hexe durch einen Zauber oder durch eine Tat das Gleichgewicht der Natur zerstört [z.B. Tote wieder zum Leben erwecken], dann wird sie durch die Natur bestraft, dies spiegelt sich zum Beispiel mit dem Verlust der Zauberkraft wieder
•Die meisten Hexen leben in einem Zirkel zusammen, es gibt in jeder Stadt mindestens einen Hexenzirkel. Aber es gibt auch Hexen, die komplett auf sich allein gestellt sind, da sie nicht auf andere angewiesen sein wollen
•Hexen sind für viele andere übernatürliche Wesen sehr hilfreich und viele haben gerne eine Hexe an ihrer Seite, damit sie stärker sind und immer eine Magiequelle bei sich haben. Es ist für sie besser eine Hexe an ihrer Seite zu haben, statt eine Hexe gegen sich
•Hexen können Magie auf Gegenstände legen, so sind sie die jenigen, die für jung Vampire Tageslichtschutz [z.B. Ring, Halskette, Armband] erschaffen können
•Sollte es dazu kommen, dass sie ihre Energie zu sehr beanspruchen, Bluten sie aus Nase und Mund. Dies kann sogar bis zum Tod führen
[/scroll]

Engel
When angels visit us, we do not hear the rustle of wings, nor feel the feathery touch of the breast of a dove; but we know their presence by the love they create in our hearts
[scroll]•Engel [lateinisch Angelus, gotisch angilus von altgriechisch ángelos ,,Bote", ,,Abgesandter"] werden in den verschiedenen Religionen als Geistwesen beschrieben, die von Gott erschaffen wurden um ihn untergeordnet sind und die Menschen vor dem bösen zu beschützen
•Bei den Engeln handelt es sich in unserem Fall hauptsächlich um Menschen oder übernatürliche Wesen, die ein besonders gutes Leben geführt haben oder ihre Aufgabe auf der Erde noch nicht erfüllt haben. Diese kommen nach ihrem Tod als Engel zurück auf die Erde
Fähigkeiten:Sie können Gedanken und Gefühle lesen, sie können Verletzungen heilen, fliegen [Verbergen die weißen Flügel im Normalfall, aber wenn es darauf ankommt, können sie diese auch nutzen], natürlich gibt es auch unterschiedliche Fähigkeiten, die nur ein Engel hat oder ein paar [Auswahl möglich, aber sollte nicht zu abgedreht sein]
•Ihre Aufgaben können unterschiedlich sein, manche fungieren als Schutzengel, manche als Wächter und Beschützer des Guten, aber es gibt auch andere Aufgaben und Funktionen, welche die Engel haben. Doch jeder hat einen Auftrag, ob dieser bekannt ist oder sich erst im Laufe der Zeit herausstellt, kommt ganz auf den Engel selbst an
•Engel ernähren sich ,,normal" über menschliche Nahrung, aber eigentlich sind sie nicht unbedingt auf Nahrung angewiesen, so dass sie einige Tage ohne auskommen können
•Schutzengel können telepathisch mit ihrem Schützling kommunizieren und nehmen wahr, wenn diese in Gefahr sind
•Sie sind dazu beinah schon gezwungen ihren Auftrag zu erfüllen, tun sie dies nicht, werden sie zu gefallenen Engeln, Dämonen oder sterben, so wie es vorhergesehen war [= sie müssen als Engel also nicht unbedingt gut sein]
•Engel bleiben nicht ewig auf der Erde, wenn sie ihren Auftrag erfüllt haben, können sie zurück gerufen werden oder es kann auch sein, dass sie einen neuen Auftrag bekommen
•Meistens kümmern sie sich um Menschen, aus ihrem alten Leben, wenn diese Hilfe benötigen
•Es gibt einen Engelzirkel, welcher all das Böse vernichten will, damit nur das Gute auf der Erde verweilt, dabei gehen sie auch über Leichen, wenn es nötig ist. Doch diese Verbindung agiert oftmals im Untergrund
[/scroll]

Dämonen
They celebrated the sins, while the kindness continued the weep in the corner. The swords of the demons shined brighter, while the wings of the angels were crumpled and bled
[scroll]• Dämonen werden in verschiedenen Mythologien, Religionen und mystischen Lehren zunächst als ein ,,Geist" oder eine Schicksalsmacht bezeichnet. Aus heutiger Sicht wird ein Dämon als ein Geisteswesen bezeichnet, welches Menschen erschreckt, bedroht oder ihnen Schaden zufügt, also in jeder Hinsicht als böser Geist erscheint.
•Dämonen wandeln auf der Erde und können nicht in die Hölle zurück kehren [zumindest bei uns nicht, da wir ohne Hölle spielen/kann im NP vielleicht unter Dämonen geplayt werden, aber keine Menschen können mit ], nur wenn sie von Engeln zurückgeschickt werden, dies bedeutet aber auch in diesem Sinne den Tod auf der Erde
•Sie sind ursprünglich Menschen, können jedoch auch im geringen Teil aus der Hölle gesandte sein, welche vorher nicht auf der Erde gewandelt sind
Fähigkeiten: können andere kontrollieren oder den Körper der Person vollkommen in Besitz nehmen, können Gedankenlesen, können sich unsichtbar machen, fliegen [Besitzen im Gegensatz zu den Engeln allerdings schwarze Flügel, können diese im Normalfall auch verstecken]
•Ernährung ist hauptsächlich über Blut, aber auch über die Seelen ihrer Opfer. Natürlich können sie auch menschliche Nahrung zu sich nehmen, aber nur für den Genuss, sie sind nicht darauf angewiesen
•Dämonen werden von Lucifer erschaffen, aber auch seine Urdämonen, die Geschwister Blaise und Cesco, können Dämonen erschaffen, sollte es sich vorher um Menschen handeln. Natürlich können Menschen, welche gestorben sind, auch genau wie Engel, als Dämonen zurück auf die Erde kommen. Daher kann es auch bei den erschaffenen Dämonen zu einer Erschafferbindung kommen, muss aber nicht unbedingt sein
•Dämonen sind unsterblich, aber sie können durch einen besonderen Dolch, welcher im Besitz der Engel sind, sterben
•In der Geschichte der Dämonen gibt es eine junge Frau, welche der Schlüssel für die Herrschaft über die Engel ist, wenn diese zu ihnen gehört. Aber genauso wichtig für die Engel, um über die Dämonen zu herrschen. Diese junge Frau ist bereits bekannt. Auch sie kann über Leben und Tod der Dämonen/Engel entscheiden
•Sie können neben den normalen/grundlegenden Fähigkeiten noch zusätzliche besitzen, aber auch hier sollte diese nicht zu abgedreht sein [möglichst vorher mit uns absprechen]
•Sie können nicht über 4000 Jahre sein, da die Urdämonen zu diesem Zeitpunkt erschaffen wurden
•Dämonen verbreiten gerne Chaos, aber viele, die sich mit diesem Leben abgefunden haben, Leben auch vollkommen normal unter den anderen Menschen
[/scroll]

Jäger
Pray to your God, open your heart. Whatever you do, don't be afraid of the dark
[scroll]•Jäger sind Personen, die sich dafür entschieden haben sich gegen den Überfluss von übernatürlichen Wesen einzusetzen und Übersinnliche auszuschalten, sollten diese Menschen verletzen
•Sie jagen übernatürliche Wesen um diese zu töten
•Es handelt sich bei Jägern meist um Menschen, aber es gibt auch übernatürliche Wesen, die trotz allem jagen
•Sie werden meist von erfahrenen Jägern ausgebildet, aber sie müssen nicht unbedingt aus einer Familie stammen
•Das Training an sich ist unterschiedlich, besteht aber hauptsächlich aus einer Kombination aus Kondition, Kampf und Theorie
•Die meisten Jäger haben einen Grund, wieso sie zum Jagen gekommen sind, ob sie nun eine wichtige Person durch ein übernatürliches Wesen verloren haben oder auf eine andere Art und Weise
•Besitzen, wenn sie ein Mensch sind, keine besonderen Fähigkeiten oder Kräfte
•Sie haben ein sehr gutes Wissen über Waffen und Kampftechniken, sowie Möglichkeiten übernatürliche Wesen zu töten
•Sie sind körperlich fit und durchtrainiert
•Es gibt ,,Die Bruderschaft der Fünf", welche eine Gruppe von Vampirjägern sind, die immer aus fünf Personen bestehen. Sie besitzen alle ein besonderes Tattoo, welches wächst, wenn sie einen Vampir töten. Sollten sie einen Urvampir töten, vervollständigen sie ihr Tattoo, da die ganze Blutlinie somit auch stirbt. Das Tattoo zeigt den Weg zum Heilmittel und Silas
Werkzeuge und Waffen: Holzpfahl [=Jede Art von Holzpfahlen ist in der Lage einen Vampir zu töten oder ein Urvampir kurzzeitig außer Gefecht zu setzen z.B. Holzpfeile, Holzkugeln], Werwolfsgift, Weißeichenpfahl, Weißeichen-Asche-Dolch, Eisenkraut, Gilbert Kompass [um Vampire aufzuspüren], Gilbert-Ring [Wird der Ringträger von einem übernatürlichen Wesen getötet, bringt ihn der Ring wieder zurück ins Leben], Gilbert Erfindung [verursachen bei Aktivierung ein Geräusch, dass alle übernatürlichen Wesen in einem Umkreis von fünf Meilen ausschaltet], Schwert von Alexander [wird genutzt um das Jägermal zu übersetzen], Phönix-Schwert [Zusammen mit dem Phönix-Stein makiert das Schwert Vampire, damit sie wiedergefunden werden können oder töten Vampire, sodass ihre Seelen in den Stein gesperrt werden]
[/scroll]

Gestaltwandler
Changing isn't a bad Thing, it never was but at the end of the day, yoou know you're the same Person and where you're heart is, that doesn't change
[scroll]•Formwandler, Gestaltwandler oder auch Metamorph bezeichnet Wesen, die ihre eigene äußere Form verändern können
•Sie können sich in jedes beliebig existierende Wesen verwandeln, die meisten Gestaltwandler sind jedoch auf genau ein Wesen reduziert, man kann davon sprechen, dass sie ihre Form festgelegt haben. Einige andere können sich auch in unterschiedlichste Wesen verwandeln
•Sie können auch die Gestalt von anderen Menschen annehmen und somit Leute täuschen, wenn sie dies denn wollen
•Gestaltwandler sind langlebiger als Menschen, aber nicht unsterblich
•Wie das Gen der Werwölfe ist auch das Gen der Gestaltwandler vererblich, allerdings können diese selbst entscheiden ob sie ihr Talent nutzen wollen oder nicht. Aber das Gen muss nicht, anders als bei Werwölfe, ausgelöst werden
•Man kann nicht in eine Gestaltwandler verwandelt werden
•Wunden oder kleine Frakturen heilen schneller, jedoch können sie direkt getötet werden, also auch durch Genickbruch oder dergleichen
•Viele Gestaltwandler leben ihr Leben wie ganz normale Menschen und nutzen ihre Fähigkeit nicht
[/scroll]

Geister
And if you're still breathing, you're the lucky ones. 'Cause most of us are heaving through corrupted lungs. Setting fire to our insides for fun. Collecting names of the Lovers that went wrong
[scroll]•Geister sind Seelen von toten Personen, die sich Menschen gegenüber zeigen können
•Sie existieren auf der anderen Seite, nur durch den Anker, können sie in der Welt wandeln
•Ein Medium kann ein Geist immer sehen, jedoch meistens nur die, die der Person im Leben nah stand
Fähigkeiten: Besessenheit [Geister sind in der Lage, den Körper, Geist und die Seele von Menschen zu kontrollieren], Telekinese, Teleportation
•Behalten ihre Kräfte, d.h. stirbt eine Hexe/ein Hexer, kann sie/er auch als Geist noch Magie ausüben
•können isoliert, also am auftauchen gehindert werden, wenn die Hexe die ihn beschworen oder das Medium an dem sie hängen sie ignorieren oder nicht mehr an sie denken. So ist es auch bei Vampiren, diese behalten ihre Vampir-Kräfte d.h. sie behalten ihre Schnelligkeit, ihre Stärke etc.
•Hexen können sie auf die andere Seite zurück schicken
•Geister können auch einfach zwischen Menschen wandeln, ohne, dass sie gesehen werden. Sie fallen meist nicht auf, bis sie sich ihnen zeigen
[/scroll]

Häretiker
Are you in touch with all of your darkest fantasies? Have you created a life for yourself where you can experience them? I have. I am fucking crazy
[scroll]•Häretiker sind Vampire, die die Fähigkeiten besitzen Magie zu entziehen und diese zu nutzen
•Da Vampire eine Art von Magie sind, zapfen sie sich selbst an und so besitzen sie jederzeit Magie
•Sie sind unsterblich und somit untot
•Häretiker ernähren sich, wie Vampire, von Blut
Verwandlung: Die Verwandlung läuft genau so ab wie bei den Vampiren: jemand der die Fähigkeit besitzt, Magie abzuzapfen, trinkt das Blut eines Vampires und muss dann innerhalb der nächsten 24 Stunden sterben. Wenn er dann wieder erwacht, muss er innerhalb von 24 Stunden Menschenblut zu sich nehmen, sonst stirbt er wirklich
•Häretiker besitzen im Großen und Ganzen die gleichen Stärken und Schwächen wie Vampire
Stärken: extreme Stärke, extreme Geschwindigkeit, Emotionskontrolle, Traum Manipulation,, Gesteigerte Sinneswahrnehmung, Manipulation, Beschleunigte Heilung, Siphoning: Sie können von Hexen, Vampiren oder anderen Wesen und Objekten Magie absaugen
Schwächen: Enthauptung, Sonnenlicht, Holz, Gebrochenes Genick [setzt sie für mehrere Stunden außer Gefecht ], Schutzzauber eines Hauses [können nicht ohne die Erlaubnis von dem Besitzer in das Haus eintreten], Mangel an Blut [Schwächt sie und sie drohen nach und nach auszutrocknen], Werwolfs-Biss, Magie, Manipulation, das Heilmittel
•Genau wie Vampire sind die Unfruchtbar
•Auch hier ist die Menschlichkeit die größte Schwäche eines Häretikers
[/scroll]

Sirenen
Double bubble Disco queen. Headed to the Guillotine. Skin as cool as Steve McQueen. Let me be your killer queen
[scroll]•Sirenen sind als Hellseher geboren, deren Unsterblichkeit durch Arcadius geschenkt wurde
•Sie können aber auch aus hexen entstehen, in diesem Fall behalten sie bei der Transformation in eine Sirene ihre magischen Kräfte
•Sirenen bleiben nur ewig jung, wenn sie sich von menschlichen Fleisch ernähren und sind verpflichtet die Seelen aller zu sammeln, die Böses im Leben getan haben
•Sirenen sind unsterblich und daher schon Jahrtausende alt. Es ist nicht bekannt wie man Sirenen töten kann und ob man dies überhaupt machen kann
Fähigkeiten: Telepathie, Bewusstseinskontrolle, Stimmen-Nachahmung, Atmen unter Wasser
Schwächen: Magie [keine Immunität], Stimmgabel [Sie können durch die Stimmgabel in ihrer Konzentration gestört werden, so dass sie Kopfschmerzen bekommen], Reichweite [Die Kontrolle über andere Personen funktioniert nur in einem bestimmten Umkreis], Hunger [Sirenen müssen ,,Nahrung" zu sich nehmen, damit sie bei Kräften bleiben, sich ausschließlich von menschlichen Fleisch]
[/scroll]


Bitte keine Nachrichten an diesen Account schicken, meldet euch bitte bei Serena, Isabella oder Tatia, sie kümmern sich sofort
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Malachai Parker
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1686 Themen und 65122 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen